Nachrichten

Alarmierender Gesundheitszustand der Berufskraftfahrer – zu Hilfe Truckers Life Stiftung

Es wird geschätzt, dass es in Deutschland zwischen 500.000 und 750.000 Berufskraftfahrer gibt. Laut Forschung leiden immerhin 41% an Rückenschmerzen, und der größte Teil dieser Berufsgruppe beklagt sich über schlechten Gesundheitszustand. Kein Wunder, die meiste Zeit verbringen die Fahrer in ihrer Kabine. Wir sind in unserem Leben von dem Gesundheitszustand der Fahrer abhängig. Unsere Losung – Fitnessanlagen und die richtige Unterstützung.

Fernfahrer haben höhere gesundheitliche Belastungen, als andere Berufsgruppen und leiden an verschiedenen Berufskrankheiten. Zu den häufigsten gehören: Übergewicht und Fettleibigkeit, Gelenkbeschwerden, Herzerkrankungen, Verdauungsprobleme und psychische Belastungen. Die Studie ergibt, dass 41% aller Fahrer an Rückenbeschwerden leidet und 22% haben Übergewicht oder nahmen an Gewicht zu. Davon beklagen sich 14% über Gelenkbeschwerden. Bei den erfahrensten Kraftfahrer dominieren nicht nur Rückenproblemen, sondern insbesondere Herzerkrankungen. Dies verursacht tödliche Gefahr auf den Straßen, nicht nur für die Fahrer selbst, sondern auch für alle Verkehrsteilnehmer.

Fitnessanlagen an den größten Autohöfen

Alle diese Probleme brauchen eine Losung in Bereich der Infrastruktur und Bildung. Diese Themen bearbeitet die Truckers Life Stiftung. Seit über 5 Jahren sorgen sie für die Sicherheit im Straßenverkehr und Gesundheit der Berufskraftfahrer. „ Dank unseren Beobachtungen sehen Wir ,dass die Veränderung des Lebensstiels der Fahrer, einen erheblichen Beitrag zur Sicherheit auf Europäischen Straßen leistet. Dank Unterstützung unserer Partner bauen wir Fitnessanlagen ,die helfen den Fahrern aktiv ihre Pausen zu verbringen“ -sagt, Alexandra Gwiazdowicz-Grzywaczewska Projektleiterin der Truckers Life Stiftung. Die Stiftung hat schon uber 100 Anlagen in Europa gebaut, davon 22 in Deutschland. Alles mit Unterstützung unser Mitglieder und Hauptpartner Mercedes-Benz Trucks, die genau Festehen wie wichtig die Gesundheitsvorsorge der Berufskraftfahrer ist. „ Anlagen im Freien sind mal eine super Alternative, wenn es um die Pausen geht, ja auch um sich fit zu halten“-sagt Frank Jocheim, Berufskraftfahrer. Die Anlagen halten fit und vor allem hellwach zu sein. Sie entspannen, beugen Muskelverhaftungen und -verspannungen vor, bringen den Kreislauf in Schwung, steigen auch die Konzentration bei weitere Fahrt.

Truckers Lab

Die Stiftung sorgt nicht nur um dem Sportlichen Aspekt. Seit diesem Jahr machen sie zusammen mit Mercedes-Benz Trucks Polen mobile Untersuchungen an Autohöfen für Berufskraftfahrer. Ziel ist es, den Gesundheitszustand der Fahrer zu überprüfen und den Bewusst zu machen, dass Ihre Gesundheit in ihren Händen liegt. In Rahmen der Aktion können Sie sich kostenlos Ihren Cholesterinspiegel, Glukose-Werte, Blutdruck, Ganzkörperanalyse (Knochen-Binde-Muskeln-Fettgewebe) untersuchen. Zusätzlich bekommen die Fahrer Erdnahrungsberatung zu den erhaltenden Ergebnissen. Im Jahr 2019 plant die Truckers Life Stiftung mit der Kampagne TruckersLab eine große Autohoftour in ganz Deutschland.

#ACTIVETRUCKER

Die Stiftung Schult und Motiviert die Berufskraftfahrer zur Verengerung und Verbesserung Ihres Lebensstiels. Die Organisation verbindet die Gemeinschaft von gesunden und aktiven Fahrern die sich Sozial Media Kanälen zeigen, dank dem Projekt #ACTIVETRUCKER. Damit motivieren sie andere Fahrer aktiv und gesund ihre Pausen zu verbringen, oder Ihr ganzes Leben neu zu gestalten. Das Projekt ermöglicht vor allem im Bereich der sozial Medien die aktiven Fernfahrer zu verbinden.

Truckers Life Stiftung

Die Truckers Life Stiftung sorgt seit 2013 um den Gesundheitszustand und Sicherheit der Berufskraftfahrer. Die Organisation untersucht Fahrer, analysiert Ihren Gesundheitszustand, bildet und bietet Werkzeuge zur Verbesserung der allgemeinen Kondition. Die Stiftung ist der Initiator des Projekts Fitnessanlagen für Berufskraftfahrer an Autohofen. Es wurden bereits über 100 solcher Objekte in ganz Europa. Sie diagnostizieren die Gesundheit und motivieren tausende von Fahrern Ihren Lebensstiel zu verändern. Dazu fuhren Sie Forschungen im Bereich Gesundheitszustand der Kraftfahrer und publiziert sie für die Transportbranche. Die Aktivitäten der Truckers Life Stiftung in Deutschland wurden mit der Abzeichnung Dekra-Awards in der Kategorie „Sicherheit im Verkehr“ und in dem UICR_Award im Bereich „Gesamtaktivtaten der Organisation für Sicherheit“ ausgezeichnet. Mehr über die Aktivitäten der Truckers Life Stiftung auf Facebook der Truckers Life Foundation und auf der Website www.truckerslife.eu/de.